CVL Christliche Volleyball Liga

CVL Christliche Volleyball Liga in Dresden & Umland



Willkommen

Herzlich willkommen auf der CVL-Internetpräsenz. Ihr findet hier Informationen zu den Spielen in unserer Volleyball-Liga. Die CVL ist ein Angebot für christliche Jugendgruppen, junge Erwachsenenkreise oder Sportvereine in Dresden und dem Umland.


Nachdem wir bereits in unserer eigenen Halle ein Auswärtsspiel gegen die Löwen bestreiten durften, war es uns eine riesige Freude gestern das erste Heimspiel seit langer Zeit bestreiten zu dürfen.

Megahertz war bei uns zu Gast und wir konnten wunderschöne Ballwechsel und tolle Spielsituationen erleben. Es waren knappe Sätze, die wir für uns entscheiden konnten. Nach dem offiziellen Spiel war noch etwas Zeit übrig, sodass wir in dieser guten halben Stunde noch 2 Sätze (natürlich ohne Wertung) drangehangen haben.

Es war offen sichtbar das beiden Mannschaften die Freude und der Spaß am Volleyball am Herzen liegt.

Wir freuen uns bereits auf die Rückrunde.


— am 9. November 2022, 12:31 Uhr

Nach einer schier endlosen Zwangspause durch die Pandemie war es am Montagabend endlich wieder so weit: Wir durften zum ersten mal wieder Gäste in unserer altehrwürdigen Halle begrüßen. Bei diesen handelte es sich um die Blockbuster aus Cotta. Aufgrund diverser Krankheits-/ und Positivfälle war unsere Mannschaft auf lediglich sieben Leute reduziert. Glücklicherweise rückten die Blockbuster in so großer Besetzung an, dass die Halle dennoch aus allen Nähten platzte. Somit konnten auch alle Funktionsposten besetzt werden und einem spannenden Spiel stand nichts mehr im Wege.

Nach den üblichen Vorbereitungen nebst Erwärmung und Einspielen ertönte kurz vor 19 Uhr endlich wieder der Anpfiff zu einem Spiel der CVL. Zwar begann der erste Satz zunächst recht ausgeglichen, jedoch zeigte sich dann doch recht schnell, dass die Gäste arge Probleme mit der ungewohnten Hallenhöhe hatten. Ein Ball nach dem anderen berührte die Decke und wir nahmen die Punkte dankend an. Außerdem erzeugte die Gastmannschaft auch dann, wenn der Ball nicht an der Decke hängen blieb, zu viele unerzwungene Fehler durch Schwierigkeiten im Stellungsspiel. Wir konnten hingegen durch sicheres und risikoarmes Spiel genau diese Schwierigkeiten der Gegner zu unseren Gunsten ausnutzen. Folgerichtig konnten wir diesen Satz dann auch mit 25:14 für uns entscheiden.

Im zweiten Satz konnten wir nahtlos an unser Spiel im ersten Satz anknüpfen, während auf der anderen Seite das Chaos eher zunahm. Auch die mitgebrachten Gästefans wirkten eher lethargisch und konnten nicht dafür sorgen, dass bei den Blockbustern ein Gefühl von Heimspielatmosphäre aufkommen konnte. Die Konsequenz hieß umso mehr, dass wir einen Punkt nach dem anderen erzielen konnten, während die Blockbuster es gerade so schafften, eine zweistellige Punktzahl zu erreichen. Mit einem 25:10 im Rücken war der Tagessieg für uns nun also zum Greifen nah, während die Gäste aus Cotta mit dem Rücken zur Wand standen.

Siegessicher starteten wir also in den dritten Satz des Abends. Ob es an einigen klugen Wechseln bei den Blockbustern lag oder an unserem eigenen, leichtsinnigen Spiel lässt sich schwer sagen, jedoch schauten wir vollkommen perplex drein, als unser Spiel aus den ersten beiden Sätzen kaum noch Wirkung zeigte und es plötzlich die Gegner waren, die einen Punkt nach dem anderen machten. Selbst die Gästefans wachten plötzlich auf und sorgten lauthals für Stimmung und als auf der anderen Seite eine zweistellige Punktzahl erreicht wurde, während bei uns mickrige drei Pünktchen zu Buche standen, nahmen wir unsere erste Auszeit an diesem Abend. Einmal durchatmen, ein paar taktische Ansagen von Seiten des Trainerstabs und zurück ins Feld. Jetzt hieß es für uns, auf die veränderte Situation zu reagieren und das Tempo nicht nur mitzugehen, sondern selbst deutlich zu verschärfen. Und auch diese Leistung erbrachte die Mannschaft von Laurentius an diesem Abend mit Bravour. Egal ob in Annahme, Block oder Angriff, wir konnten die Kontrolle über das Spiel wieder an uns reißen und so einen Punkt nach dem anderen zurückerobern. Schließlich übernahmen wir die Führung und ein letzter Angriff durch die Mitte brachte schließlich die Entscheidung: 25:20, ein haushoher Sieg für Laurentius und vorerst der Sprung auf Platz 1 in der Tabelle.

Im Anschluss war noch genug Zeit, einen Satz außerhalb jeglicher Wertung zu spielen und so konnten noch einige Bälle in bester Freundschaft über das Netz wandern. Letztendlich war es an diesem Abend ein Sieg der Erfahrung und die Mannschaft der Blockbuster musste einiges an Lehrgeld zahlen. Jedoch gehen wir davon aus, dass sie viel aus diesem Spiel mitgenommen haben, und beim Rückspiel im neuen Jahr und in eigener Halle alles andere als leichte Beute sein werden. Für uns heißt es jetzt, die positiven Erfahrungen mitzunehmen, aber auch nicht in Leichtsinn zu verfallen, sondern konzentriert in die weiteren Spiele zu gehen.


— Felix Stüber (Laurentius) am 26. Oktober 2022, 15:38 Uhr

Heute ging es endlich los. Mit dem Spiel der Löwen gegen Back Orange haben wir die CVL für 2022/23 eröffnet. Die erste Begegnung war ein sehr, sehr spannendes Kräftemessen, in dem in mehr als einem Satz bis über 25 Punkte gespielt werden musste. Beide Teams gaben alles und kämpften in langen Ballwechseln um jeden Punkt. Ein ganz besonderes „Duell“ fand vor dem 5. Entscheidungssatz statt, als die beiden Kapitäne 9 Runden Schnick-Schnack-Schnuck brauchten um den Aufschlag auszulosen. Am Ende durften die Löwen aufschlagen aber Black Orange gewann den Satz nach Rückstand mehr als knapp mit 27:25.

Nach diesem intensiven aber auch sehr, sehr fairen und freundschaftlichen Auftakt freuen wir uns alle auf die nächsten Spiele und auf eine ebenso spannende Begegnung in der Rückrunde J


— am 16. Oktober 2022, 17:35 Uhr

  • 1
  • 2
  • 3
  • 24
  • ( 72 Beiträge)
Black Orange (8)
Volleyfische (5)
Laurentius (3)
Die Löwen (1)
Megahertz (1)
Blockbuster (0)
30. November 2022
Megahertz
Blockbuster
29. November 2022
Black Orange
Volleyfische
3 : 0
28. November 2022
Laurentius
Die Löwen
19. November 2022
Blockbuster
Die Löwen
5. Dezember 2022
Laurentius vs. Black Orange
10. Dezember 2022
Die Löwen vs. Megahertz
17. Dezember 2022
Volleyfische vs. Blockbuster